Apfelkücherl

Bayrische Apfelkiachl oder auch Apfelkücherl genannt schmecken ganz hervorragend mit einer Kugel Vanilleeis.

Gesund?

Kochrezept: leicht

leicht

Kochrezept: leicht

Mehlspeisen-Süßspeisen

Kochrezept: 20 min



Einkaufsliste:

4 rote Äpfel (süß-säuerlich), Zucker, Rum, Mehl, Salz, Milch, 2 Eier, Zimt,Vanilleeis

Utensilien:

Schneidebrett, Obst/Gemüseschäler, Apfelentkerner, 2 flache Schalen, Esslöffel, Messbecher, Mixer, Rührstäbe, große Teflonpfanne, Pfannenwender
4 Äpfel (rot)
3 El. Zucker
3 El. Rum (kann man für Kinder auch weglassen)
die Äpfel schälen, das Kerngehäuse mit einem Apfel-Entkerner herausdrehen. Die Äpfel in Ringe schneiden ( max 1cm. dick). Erst in Rum eintauchen, dann in den Zucker (am besten 2 flache Schalen)
200 g. Mehl
1 Pr. Salz
250 ml. Milch
2 Eier
in eine Rührschüssel geben und ca. 2 Minuten mixen.
1 El. Pflanzencreme
in eine große Pfanne geben, erhitzen. Jeweils einen Apfelring in den Teig tauchen und dann in die Pfanne geben. Die Apfelkücherl nebeneinander goldbraun ausbacken, dann wenden und ebenfalls backen.
1 El Zucker
1/2 Tl. Zimt
Vanilleeis
Die Apfelkiachl auf die Teller geben und mit Zimtzucker (vorher mischen) bestreuen. Jeweils 1 Kugel Eis dazulegen.





Kommentare zum Rezept

Sie haben das Rezept nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.
bisher 0 Kommentare

Kommentar abgeben

zum Rezept: Apfelkücherl

Name:

Überschrift:

Kommentar:

Spamfeld: 2 + 8 =



Biscuit Bisquit Blechkuchen Kaffee Kinder Kuchen Mandarinen Nudeln Salat

Rezepte nach Zeit:

5 min  10 min   15 min  20 min   30 min
40 min   50 min
  60 min   90 min
  120 min