Teig gehen lassen

Um einen Hefeteig herzustellen , z.B. für Stollen oder aber für Pizza, ist es am wichtigsten, dass man den Teig gehen lässt.

Das bedeutet: Den Teig wie beschrieben herstellen, ein sauberes Küchentuch darüberlegen und dann die Schüssel mit dem Teig an einen warmen Platz stellen (meistens ca. 15 Minuten) um ihn aufgehen zu lassen (d.h. er wird sobald alle Zutaten hinzugefügt wurden und fertig geknetet wurde, mindestens doppelt so groß) Am besten ist z.B. der Ofen geeignet, auf 50 Grad vorheizen und bevor man die Schüssel hineinstellt abschalten. Wichtig ist hierbei, dass auch unter die Plastikschüssel ein Tuch gelegt wird. Alternativ kann man die Schüssel neben eine Heizung oder ins warme Bad stellen.



Bayrisch Biscuit Buttermilch Frankreich Kartoffeln Kinder

Rezepte nach Zeit:

5 min  10 min   15 min  20 min   30 min
40 min   50 min
  60 min   90 min
  120 min