Apfelkuchen

Einfacher Apfelkuchen wird aus Rührteig hergestellt.

Gesund?

Kochrezept: leicht

leicht

Kochrezept: leicht

Backen

Kochrezept: 50 min

30 min

30 min


Einstellung Ofen: O/U: 200 Grad, 10 Min. vorheizen Uml: 180 Grad, mittlere Backofenschiene
Backzeit: 30 min

Einkaufsliste:

Margarine, Zucker, Eier, Mehl, Speisestärke, Backpulver, rote Äpfel, Puderzucker

Utensilien:

Rührschüssel, Rührhaken, Mixer, Sieb, scharfes Obstmesser, Schneidebrett, Obst/Gemüseschäler, Backpinsel, Springform rund, Teigschaber-Teigkarte
150 g. Margarine
150 g. Zucker
3 Eier
in eine Rührschüssel geben und ca. 2 Minuten mixen. (Rührhaken/Mixer)
200 g. Mehl
50 g. Speisestärke
1 Tl. Backpulver
vermischen, in die Rührschüssel sieben und nochmals 1 Minute mixen.
1 Tl. Margarine
Eine runde Springform damit auspinseln. Den Teig mit einer Teigkarte/Teigschaber in die Form geben und glatt verteilen.
3 rote Äpfel (z.B. Elstar)
schälen, achteln , das Kerngehäuse herausschneiden. Die Äpfel in den Teig legen und leicht andrücken. Goldbraun backen, den Teig vom Rand der Springform mit einem Messer lösen und dann abkühlen lassen.
1 El. Puderzucker
mit einem Sieb auf den Kuchen verteilen





Kommentare zum Rezept

Sie haben das Rezept nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.
bisher 0 Kommentare

Kommentar abgeben

zum Rezept: Apfelkuchen

Name:

Überschrift:

Kommentar:

Spamfeld: 1 + 5 =



Amerikanisch Kinder Kokos Käse Nudeln Schokolade Schwein Weihnachten

Rezepte nach Zeit:

5 min  10 min   15 min  20 min   30 min
40 min   50 min
  60 min   90 min
  120 min