Apfeltaschen ganz einfach

Wenn ihr ein ganz einfaches Rezept mit fertigen Blätterteig sucht, dann solltet ihr diese Apfeltaschen ausprobieren. Am besten lauwarm essen

Gesund?

Kochrezept: leicht

leicht

Kochrezept: leicht

Backen

Kochrezept: 20 min

25 min

25 min

Rezept Apfeltaschen ganz einfach

Einstellung Ofen: Ober und Unterhitze 200 Grad Umluft 180 Grad Mittlere Backofenschiene
Backzeit: 25 min

Einkaufsliste:

2 Äpfel rot, Grieß, Zitrone, Zimt, Zucker oder Kokosblütenzucker, Mandelplättchen, Ei, Blätterteig aus dem Kühlregal, Orangensaft

Utensilien:

Backblech, Kochtopf klein, Kochlöffel, Esslöffel, Teelöffel, Backpapier, Tasse, Gabel, Backpinsel, Gemüseschäler
1 gekühlte Blatterteigrolle
Die Rolle ausklappen und 10 Minuten liegen lassen, dann in 6 Rechtecke schneiden
2 Äpfel rot
2 EL Kokosblütenzucker oder Zucker
1 EL Mandelplättchen
1 /2 TL Zimt
Saft von 1/2 Zitrone
1 TL Grieß
4 EL Orangensaft
Die Äpfel schälen, Kerngehäuse rausschneiden, dann klein schneiden und die anderen Zutaten für die Apfeltaschen Füllung in einen Topf geben und kurz aufkochen, dann abkühlen
Jeweils 1 EL Apfelmasse auf ein Rechteck Blätterteig legen.
1 Ei
Das Ei in eine Tasse geben, mit einer Gabel verquirlen. Dann mit einem Backpinsel die Rechtecke im Außenbereich Bestreichen, dann sie zuklappen und mit einer Gabel die Seiten Fest drücken.
Zum Schluss 3 mal mit der Gabel oben einstechen. Nun das restliche Ei auf den Apfeltaschen verteilen. Ab in den Ofen und goldbraun backen.





Kommentare zum Rezept


item has less then 1 voteSie haben das Rezept nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.
bisher 0 Kommentare

Kommentar abgeben

zum Rezept: Apfeltaschen ganz einfach

Name:

Überschrift:

Kommentar:

Spamfeld: 6 + 7 =



Champignons Eierlikör Gemüse Kinder Nudeln Schinken Weihnachten

Rezepte nach Zeit:

5 min  10 min   15 min  20 min   30 min
40 min   50 min
  60 min   90 min
  120 min