Blutende Hände

Leckeres und gruseliges Dessert für Halloween. Für 8 Personen.

Gesund?

Kochrezept: leicht

leicht

Kochrezept: leicht

Desserts

Kochrezept: 15 min



Einkaufsliste:

2 Packungen Götterspeise Waldmeister, 8 Latex/Gummihandschuhe, 1 Glas Schattenmorellen, Zucker,

Utensilien:

Rührschüssel, Mixer mit Rührstäben, Paketschnur, Topf, Pürierstab, Schüssel, Messer oder Schere
2 Packungen grüne Götterspeise (Waldmeister)
nach Anleitung der Verpackung herstellen und ein wenig abkühlen.
8 Latex Gummihandschuhe (nicht gepudert!)
die Götterspeise in die Handschuhe füllen, die Handschuhe oben gut verschliessen (Paketschnur)und über Nacht oder mind. 3 Stunden in den Gefrierschrank legen
1 Glas Schattenmorellen (entkernt)
1 El. Zucker
die Schattenmorellen samt Flüssigkeit sowie den Zucker in einen kleinen Topf geben und aufkochen. Mit einem Pürierstab pürieren.
1 L. lauwarmes Wasser
Die fertig gefrorenen Hände in eine Schüssel mit lauwarmen Wasser geben (nur ganz kurz). Den Handschuh mit einem Messer oder Schere aufschneiden und die Hände herauslösen. Auf Tellern verteilen und jeweils 2 El. Schattenmorellensoße darüber verteilen (= Blutersatz)





Kommentare zum Rezept

Sie haben das Rezept nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.
bisher 0 Kommentare

Kommentar abgeben

zum Rezept: Blutende Hände

Name:

Überschrift:

Kommentar:

Spamfeld: 8 + 7 =



Biscuit Kinder Mandeln Plätzchen Salat Weihnachten

Rezepte nach Zeit:

5 min  10 min   15 min  20 min   30 min
40 min   50 min
  60 min   90 min
  120 min