Französische Charlotte

Typisch französiches Dessert. Eine halbefrorene Pfirsich Charlotte ist auch als Tortenersatz lecker.

Gesund?

Kochrezept: mittel

mittel

Kochrezept: mittel

Desserts

Kochrezept: 120 min



Einkaufsliste:

Löffelbisquits, 2 Sahne, Vanillinzucker, Sahnesteif, große Dose Pfirsiche

Utensilien:

Charlotte Schüssel oder Plastikschüssel mit Deckel (ca. 25-30 cm Durchmesser), Mixer, Rührstäbe, Messer, Schneidebrett, Gefrierschrank
1 Packung Löffelbisquits
senkrecht nebeneinander in eine Plastikschüssel(ca.30 cm Durchmesser)mit Deckel! stellen. Die Enden dürfen ein wenig herausstehen.
2 Schlagsahne
2 Packungen Vanillinzucker
1 Packung Sahnesteif
Alles in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer ca. 2 Minuten kräftig mischen.
1 Dose Pfirsiche
übrige Löffelbisquits
die übrig gebliebenen Löffelbisquits zerkleinern. Die Pfirsiche klein würfeln. (Den Saft benötigen wir später noch). Zur geschlagenen Sahne geben und vermischen. Alles in die Mitte der Schüssel (mit den Löffelbisquits) geben.
Saft der Pfirsiche
auf die senkrechten Löffelbisquits verteilen. Falls die Löffelbisquits noch überstehen, hineindrücken. Den Deckel auf die Schüssel geben und verschließen. Ca 1 - 2 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Vor dem Servieren auf einen großen Teller stürzen und Stücke wie bei einer Torte abschneiden.





Kommentare zum Rezept


item has less then 1 voteSie haben das Rezept nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.
bisher 0 Kommentare

Kommentar abgeben

zum Rezept: Französische Charlotte

Name:

Überschrift:

Kommentar:

Spamfeld: 1 + 8 =



Gemüse Italienisch Kinder Nudeln Weihnachten

Rezepte nach Zeit:

5 min  10 min   15 min  20 min   30 min
40 min   50 min
  60 min   90 min
  120 min