Pfeffersteak

Ein Pfeffersteak zu braten ist gar nicht so schwer, jedoch muss das Fleisch von guter Qualität sein. Darauf achten das das Steak eine Marmorierung (feine Fettadern) hat.

Gesund?

Kochrezept: leicht

leicht

Kochrezept: leicht

Fleisch-Geflügel

Kochrezept: 15 min

Rezept Pfeffersteak


Einkaufsliste:

Zwiebel, Hüftsteaks vom Rind, Pfefferkörner schwarz u. rot, Sonnenblumenöl, Butter, Schlagsahne, Weißwein

Utensilien:


4 Hüftsteaks vom Rind
unter kaltem Wasser abbrausen, mit einem Küchenpapier trockentupfen .
2 El. gemischte Pfefferkörner (rot, schwarz
grob zerstoßen und auf einen Teller geben und die Steaks mit der einen Seite hineintauchen.
1 El. Sonnenblumenöl
etwas Salz
in einer Pfanne stark erhitzen, die Steaks hineingeben und pro Seite 3 Minuten anbraten. Die Steaks dann herausnehmen in eine Schale geben und salzen.
1 El. Butter
in die Pfanne geben und schmelzen
1 Zwiebel weiß
die äußerste Schale entfernen, dann die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in die Pfanne geben, etwas anbraten.
100 ml. Weisswein
1 Becher Schlagsahne
dazugeben und ca. 4 Minuten köcheln lassen. Evtl. noch mit Pfeffer u. Salz nachwürzen, falsch gewünscht. Die Steaks in die Pfanne legen und den Bratensaft aus der Schale mit dazugeben.

Beilage zum Pfeffersteak: Kroketten oder Rösties





Kommentare zum Rezept


item has less then 1 voteSie haben das Rezept nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.
bisher 0 Kommentare

Kommentar abgeben

zum Rezept: Pfeffersteak

Name:

Überschrift:

Kommentar:

Spamfeld: 2 + 2 =



Hackfleisch Kinder Käse Mandarinen Nudeln Vegetarisch

Rezepte nach Zeit:

5 min  10 min   15 min  20 min   30 min
40 min   50 min
  60 min   90 min
  120 min