Semmelknödel

Semmelknödel schmecken nun mal am besten wenn man sie selbst zubereitet. Hier ein ganz einfaches Rezept.

Gesund?

Kochrezept: leicht

leicht

Kochrezept: leicht

Gemüse-Vegetarisch

Kochrezept: 30 min

Rezept Semmelknödel


Einkaufsliste:

Brötchen/Semmeln v. Vortag oder fertig geschnittene Semmel v. Bäcker, Salz, Petersilie, Milch, Eier

Utensilien:

große Schüssel, großer Topf mit Deckel , Messbecher, Schaumlöffel
300g Knödelbrot (alte Semmeln)
in eine große Schüssel geben.
200 ml lauwarme Milch
1 Tl. Salz
3 Eier Gr M
gut vermischt über die Semmelscheiben verteilen, vermischen u. kurz ziehen lassen.
3 Tl. getrocknete oder frische (gehackte Petersilie)
dazugeben und vermischen - am besten mit den sauberen Händen. Der Teig soll relativ fest sein. Zur Not noch Semmelbrösel hineingeben.
3 L. Wasser
1 Tl. Salz
in einen sehr großen Topf geben und zum kochen bringen. Die Hände kurz in Wasser tauchen, dann Knödel formen und in das Salzwasser legen. Den Herd auf niedrigste Stufe schalten und die Knödel ziehen lassen (15Min). Dann werden sie mit einem Schaumlöffel herausgenommen und sind fertig zum Verzehren..





Kommentare zum Rezept

Sie haben das Rezept nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.
bisher 1 Kommentare

am 21.08.2020 18:08 von Susi
  Beste Semmelknoedel mit Pfifferlinge
Diese Semmelknoedel sind die besten. Schön fest und nicht schwabbelig



Kommentar abgeben

zum Rezept: Semmelknödel

Name:

Überschrift:

Kommentar:

Spamfeld: 7 + 3 =



Apfel Kinder Plätzchen Schokolade Süßspeise Weihnachten vegetarisch

Rezepte nach Zeit:

5 min  10 min   15 min  20 min   30 min
40 min   50 min
  60 min   90 min
  120 min