Weihnachtsgans

Zu Weihnachten darf die Weihnachtsgans nicht fehlen. Hier ein leichtes Gänsebratenrezept. Achtung! Insgesamt ist die Gans 3,5 Stunden im Backofen. Als Beilage würde ich Kartoffelknödel und ein Blaukraut servieren.

Gesund?

Kochrezept: leicht

leicht

Kochrezept: leicht

Fleisch-Geflügel

Kochrezept: 240 min

220 min

220 min


Einstellung Ofen: O/U: 240 Grad Umluft: 220 Grad
Backzeit: 220 min

Einkaufsliste:

Gans, Salz, Pfeffer, Zwiebeln, Knoblauchzehe, Karotten, Petersilienwurzel, Brühe, dunkles Bier, Butter, Ei, Semmeln, Zucker, Esskastanien, Semmelbrösel, Sonnenblumenöl

Utensilien:

Bräter, Schneidebrett, scharfes Messer, Schüssel, Gemüseschäler, großes Sieb, kleiner Topf, Servierplatte
1 Gans (ca. 4,5 kg)
etwas Salz, Pfeffer
unter kaltem Wasser abbrausen, etwas trockentupfen und rundherum würzen
Füllung:


150 g. Butter
2 Eier
2 Semmeln
250 ml Milch (warm)
1 Prise Salz
1 Tl. Zucker
200 g. geschälte Esskastanien
100 g. Semmelbrösel
die Semmeln in der Milch einweichen, dann auspressen. In eine Schüssel hineinbröckeln. Die Esskastanien ebenfalls hineinbröckeln und mit den restlichen Zutaten vermischen. Die Gans innen damit füllen.
1 El. SOnnenblumenöl
in einem Bräter verteilen und die Gans mit der Brust nach unten hineinlegen.
2 Zwiebeln
2 Karotten
1 Petersilienwurzel
1 Knoblauchzehe
schälen und in Würfel schneiden, dann in den Bräter neben die Gans legen.
250 ml. heisse Brühe
vermischen und etwas über die Gans gießen. Den Bräter auf die untere Schiene des Ofens stellen und bei 200 Grad (Uml 180Grad) 90 Minuten braten, dabei beachten dass alle 15 Minuten etwas der restlichen Flüssigkeit über die Gans gegossen werden muss. die Gans wenden und weitere 90 Minuten braten. Wieder immer etwas Bratensaft aus dem Bräter über die Gans gießen damit sie nie austrocknet.
150 ml. dunkles Bier
Den Ofen nun auf 240 Grad (Umluft 220Grad) stellen, etwas Bier auf die Gans (Brust nach oben) geben. Weitere 30 Minuten braten und immer wieder Bier drübergießen. Nun die Gans im Ofen warmhalten bis 5 Minuten vor dem servieren.
Die Gans
aus dem Bräter nehmen. Das Fett abschöpfen (nicht verwenden). Die Flüssigkeit im Bräter samt Gemüse in ein Sieb geben (pressen) und in einen kleinen Topf geben.
Salz
Pfeffer
in den Topf geben und vermischen, je nach Geschmack mehr oder weniger dazugeben.
Die Gans entweder ganz auf eine Servierplatte geben und die Soße extra servieren oder die Gans tranchieren (zerlegen).





Kommentare zum Rezept


item has less then 1 voteSie haben das Rezept nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.
bisher 0 Kommentare

Kommentar abgeben

zum Rezept: Weihnachtsgans

Name:

Überschrift:

Kommentar:

Spamfeld: 6 + 4 =



Amerikanisch Buttermilch Gemüse Kartoffeln Käse Salat kalorienarm vegetarisch

Rezepte nach Zeit:

5 min  10 min   15 min  20 min   30 min
40 min   50 min
  60 min   90 min
  120 min