Züricher Geschnetzeltes

Züricher Geschnetzeltes aus zartem Kalbsfilet - in der Schweiz heisst es eigentlich Zürcher Geschnetzeltes. Dazu Rösti oder Spätzle.

Gesund?

Kochrezept: leicht

leicht

Kochrezept: leicht

Fleisch-Geflügel

Kochrezept: 20 min



Einkaufsliste:

Kalbsfilet, Zwiebel,Mehl, Pflanzencreme, Butter, Fleischbrühe, Weißwein, Salz, Pfeffer, Schlagsahne, Champignons

Utensilien:

große Pfanne mit Deckel, Schneidebrett, scharfes Messer, Esslöffel, Messbecher, Kochlöffel
500 g. Kalbsfilet
1 El. Mehl
unter fließend kaltem Wasser abbrausen, die Sehnen oder evtl. Fett mit einem scharfen Messer abschneiden. Das Filet in kleine Würfel schneiden und dann mit Mehl bestäuben.
1 El. Pflanzencreme

1 große Zwiebel
die Pflanzencreme in der Pfanne erhitzen. Die äußerste Schale der Zwiebel entfernen, dann die Zwiebel in Würfel schneiden und in die Pfanne geben, das Fleisch zugeben und anbraten.
1 Tl. Butter
100 ml. Fleischbrühe
100 ml. Weißwein
zugeben und die Hitze reduzieren.
300 g. Champignons
waschen, am Strunk ca. 2 mm abschneiden, dann die Pilze in Scheiben geschnitten in die Pfanne geben und ca. 3 Min. dünsten.
1/2 Tl. Salz
1 Msp. Pfeffer
150 ml. Sahne
zugeben, nochmal 2 Minuten dünsten.





Kommentare zum Rezept


item has less then 1 voteSie haben das Rezept nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.
bisher 1 Kommentare

am 03.06.2014 21:57 von Livi
  Livi
Zürcher Geschnetzletes*



Kommentar abgeben

zum Rezept: Züricher Geschnetzeltes

Name:

Überschrift:

Kommentar:

Spamfeld: 3 + 1 =



Biscuit Braten Kinder Party Pasta Plätzchen Schokolade Schwein Weihnachten

Rezepte nach Zeit:

5 min  10 min   15 min  20 min   30 min
40 min   50 min
  60 min   90 min
  120 min