Auszogne - Kirchweihnudeln - Kiachl

Ein traditionelles Kirchweih und Faschings Gebäck. Am besten schmecken sie, wenn sie noch warm sind. Also die Kiachl / Auszogne frisch ausbacken.

Gesund?

Kochrezept: mittel

mittel

Kochrezept: mittel

Backen

Kochrezept: 60 min

Rezept Auszogne - Kirchweihnudeln - Kiachl


Einkaufsliste:

1 Packung Mehl, 1 Hefewürfel, 1 L. Milch, 1 Packung Zucker, 1 Butter, Salz, 1 Zitrone, 1 Ei, 750 g. Butterschmalz, 1 Packung Puderzucker

Utensilien:

Rührschüssel, Messbecher, Mixer mit Knethaken, Sieb, Topf ca 20cm Durchmesser, Esslöffel, sauberes Küchentuch, Teigschaber, Gemüse- oder Käsereibe, Küchenpapier, Gabel
450 g. Mehl
1 Würfel Hefe
1 El. Zucker
ca. 400 ml. Milch
Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde in die Mitte hineindrücken, den Hefewürfel hineinbröseln und den Zucker zugeben. Die Milch in der Mikrowelle oder in einem kleinen Topf erwärmen (nur lauwarm) und in die Mulde auf die Hefe gießen. Mit einem Küchentuch zudecken und den Teig gehen lassen (15 Minuten).
80 g. weiche Butter
1 Pr. Salz
1 Tl. Zitronenschale
1 Ei
Die Butter sollte am besten schon vor dem Backen aus dem Kühlschrank genommen werden, damit sie weich ist. Dem Teig zugeben. Die Zitrone gut waschen und dann mit einer Reibe die Schale abreiben. Davon 1 Tl. zugeben. Noch das Ei und das Salz zugeben und mit dem Mixer mit Knethaken den Teig ca. 3 Minuten auf höchster Stufe kneten. Dann wieder mit dem Küchentuch zudecken und den Teig gehen lassen (15 Min.)
1 El. Mehl
auf der sauberen Arbeitsplatte verteilen. Die Hände mit Mehl einreiben. Mit einem in Mehl eingeriebenen Teigschaber jeweils schneeballgroße Teile des Teiges herausnehmen und mit den Händen Kugeln formen. Es werden ca. 12-15 Stück. Sie werden auf die Arbeitsplatte gelegt.
ca. 700 g. Butterschmalz
in einem Topf erhitzen. Jeweils 1 Kugel nehmen und ringsherum etwas auseinanderziehen (ca. 10-15 cm Durchmesser). Dann ensteht eine Mulde und außen herum ein dickerer Rand. Nun vorsichtig in das heisse Schmalz legen. Sobald es auf einer Seite goldbraun ist, mit einer Gabel wenden und die andere Seite ebenfalls backen. Dann herausnehmen, auf ein Küchenpapier zum Abtropfen ablegen. Die Hitze des Herds nun etwas reduzieren und die weiteren Kiachl ausbacken.
80 g. Puderzucker
Sobald alle Kiachl fertig sind, mit einem Sieb den Puderzucker darüber verteilen. Am besten warm genießen.





Kommentare zum Rezept

Sie haben das Rezept nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.
bisher 0 Kommentare

Kommentar abgeben

zum Rezept: Auszogne - Kirchweihnudeln - Kiachl

Name:

Überschrift:

Kommentar:

Spamfeld: 4 + 4 =



Bacon Champignons Gemüse Kartoffel Kinder Salat kalorienarm vegetarisch

Rezepte nach Zeit:

5 min  10 min   15 min  20 min   30 min
40 min   50 min
  60 min   90 min
  120 min