Käsekuchen mit Vanillepudding

Dieser Käsekuchen ist frisch fluffig und weich und wer es lieber fester mag, isst ihn 1-2 Tage später. Ich persönlich mag ihn kalt und fest. Das Rezept für den Käsekuchen ist ganz einfach, also loslegen und genießen

Gesund?

Kochrezept: leicht

leicht

Kochrezept: leicht

Backen

Kochrezept:  min

Rezept Käsekuchen mit Vanillepudding

Einstellung Ofen: 190 Grad Ober/Unterhitze 170 Grad Umluft 10 Min vorheizen bei Ober und Unterhitze

Einkaufsliste:

250g Mehl, 80g Zucker,80g Butter,1 Ei, ½ Pck Backpulver, 100g Butter 150g Zucker, 1 Beutel Vanillepuddingpulver, 3 Eier,500g Quark, 1 Beutel Vanillezucker,200g saure Sahne,200g süße Sahne

Utensilien:


Teig:
250g Mehl
80g Zucker
80g weiche Butter
1 Ei
½ Pck Backpulver
die Zutaten für den Knetteig in eine Schüssel geben und zügig kneten (Knethaken und Mixer, dann kurz mit den Händen kneten). Den Teig in eine gefettete 26/28er Springform auslegen, etwa 2 cm am Rand hochziehen.
Füllung
100g Butter weich
150g Zucker
1 Beutel Vanillepuddingpulver
3 Eier
500g Quark,
1 Beutel Vanillezucker
200g saure Sahne
200g süße Sahne
Die Zutaten in einer Schüssel verrühren. Dann den Quark und die saure Sahne untermischen. . Die süße Sahne steif schlagen und dann unterheben. Die Füllung in die Form geben, glatt streichen und für ca 1 std backen.





Kommentare zum Rezept


item has less then 1 voteSie haben das Rezept nachgekocht und/oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie einen Kommentar.
bisher 0 Kommentare

Kommentar abgeben

zum Rezept: Käsekuchen mit Vanillepudding

Name:

Überschrift:

Kommentar:

Spamfeld: 6 + 6 =

Bayrisch Kartoffel Kinder Käse Nudeln Sahne Süßspeise

Rezepte nach Zeit:

5 min  10 min   15 min  20 min   30 min
40 min   50 min
  60 min   90 min
  120 min